Elena Raqi ist neue JU-Vorsitzende in Waghäusel

Im Rahmen der vergangenen Jahreshauptversammlung begrüßte die Junge Union Waghäusel als Gäste den CDU-Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger, Bürgermeister Thomas Deuschle, die CDU-Vorsitzende Ursel Scheurer und den CDU-Fraktionsvorsitzenden Uli Roß sowie den Vertreter des JU-Landesvorstands Fabien Knaus. Hockenberger berichtete dabei als Hauptredner des Abends von der aktuellen Lage in der Landespolitik.
Der bisherige Vorsitzende André Jackwerth schloss seine Amtszeit mit einem positiven Rückblick über die letzten drei Jahre: Es sei an der Zeit, Platz für jemand Neues zu machen. Zudem wolle er sich mit vollem Engagement der neuen Aufgabe als JU-Kreisvorsitzender widmen.
Die 17 anwesenden Mitglieder wählten daraufhin einstimmig die 22-Jährige Elena Raqi an die Spitze des Stadtverbandes. Raqi hatte bislang das Amt der Geschäftsführerin inne. Auf dieser Position folgt ihr nun Kathrin Mohr nach. Stellvertretende Vorsitzende sind Linda Hauck und Yannic Mayer. Um die Finanzen kümmert sich Marvin Machauer. Das Amt des Schriftführers hat Junge Liste-Stadtrat Jan Patrick Schuhmacher inne. Pressereferentin ist Désirée Oestreicher und um den Internetauftritt kümmert sich Thomas Würges. Außerdem wird die Vorstandschaft durch die Beisitzer André Jackwerth, Antonia Scheurer, Daniel Köhler, Dennis Simon, Fabian Metzger, Philipp Köhler, Sophia Scheurer und Stefan Nicolic vervollständigt.
Für über 20-jährige Tätigkeit im Vorstand der Jungen Union wurde Heiko Mail von Bürgermeister Thomas Deuschle mit der Ehrenmedaille der Stadt Waghäusel in Gold ausgezeichnet. Mail war mit Erreichen der Altersgrenze aus der Jungen Union ausgeschieden.