Archiv für den Monat: Mai 2016

JU drängt auf Tempo beim Siloabriss Waghäusel

Der Stadtverband der Jungen Union (JU) Waghäusel drängt auf mehr Tempo beim geplanten Abriss der Südzuckersilos. Hierzu erklärt JU-Vorsitzender André Jackwerth: „Der Gemeinderat hat den Abriss mehrheitlich beschlossen. Die Verwaltung ist deshalb dazu angehalten, alles in ihrem Einflussbereich Mögliche zu unternehmen, um diesen Beschluss umzusetzen.“

Ein ebensolches Vorgehen kann die Vorstandschaft der jugendpolitischen Organisation jedoch nicht erkennen und wirft Waghäusels Oberbürgermeister Walter Heiler taktierendes Verhalten vor.

„Es entsteht der Eindruck, Heiler wolle durch gezieltes Zurückhalten von Informationen und taktische Spielereien den Beschluss des Ratsgremiums umgehen“, so der einstimmige Tenor bei der jüngsten Vorstandssitzung.bnn0000003997779

So habe laut der JU ein Großteil der Ratsmitglieder die Jahreszahl 2022 als frühestes Abrissdatum erst durch Heilers jüngste Äußerung in der Zeitung erfahren.

Auch der Umstand, dass bestehende Nutzungsverträge mit Mobilfunkanbietern einen Abriss verzögern würden, sei dem Gemeinderat – laut der JU – erst nach Fassung des Beschlusses über den Abriss mitgeteilt worden.

„Dieses Vorgehen ist vollkommen inakzeptabel“, so Jackwerth, der Heiler dazu auffordert, die Entscheidung des Ratsgremiums zu respektieren.

Den jüngsten öffentlichen Auftritt mit dem Künstler Jürgen Goertz kritisiert die JU zudem als von Heiler inszeniert und instrumentalisiert.