Archiv für den Monat: Dezember 2014

JL-Fraktion berichtete aus dem Gemeinderat / Konstruktive Zusammenarbeit mit CDU gewünscht

Gut besucht war die vergangene Sitzung der Jungen Union (JU) Waghäusel in der neben zahlreichen Neumitgliedern auch die neu gewählte CDU-Vorsitzende Ursel Scheurer sowie ihr Stellvertreter Ernst Schuhmacher zu Gast waren.

Nach einem Rückblick auf vergangene Aktionen folgte ein Bericht aus dem Gemeinderat durch Jan Patrick Schuhmacher und André Jackwerth von der Junge Liste-Fraktion (JL).

So habe die Fraktion bisher die Bildung eines neuen Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung sowie die Entschärfung der Verkehrssituation in der Kirrlacher Hauptstraße durch Anbringung von Spiegeln gefordert.

In einem kürzlich eingereichten Antrag habe man zudem eine intensivere Kontrolle des Rauchverbots auf Spielplätzen und die Ermöglichung ehrenamtlicher Patenschaften für Spiel- und Bolzplätze angeregt.

Die beiden Stadträte verwiesen zudem auf die geschlossene Zustimmung der Fraktion zur Beteiligung der Stadt Waghäusel an der Breitbandinitiative des Landkreises.

Im Anschluss überbrachte Ursel Scheurer stellvertretend für die neugewählte CDU-Vorstandschaft ein Grußwort. JU-Vorsitzender André Jackwerth sicherte der neuen CDU-Chefin jederzeit volle Unterstützung seitens der JU zu. Gemeinsam wolle man sich für die Belange der Bevölkerung einsetzen und die inhaltliche Arbeit vorantreiben, so hieß es.

IMG-20141121-WA0000

Wollen in Zukunft eng zusammenarbeiten (v.l.): stellv. CDU-Vorsitzender Ernst Schuhmacher, CDU-Vorsitzende Ursel Scheurer und JU-Vorsitzender André Jackwerth.

Erfreut zeigten sich die Anwesenden abschließend zudem über den positiven Mitgliedertrend: „Mit rund 50 Mitgliedern gehören wir mittlerweile zu den drei größten Stadtverbänden im Landkreis“, berichtete die 2. Vorsitzende Linda Hauck.