Archiv für den Monat: März 2014

Junge Union und Junge Liste machen sich für Waghäuseler Unternehmen stark

Eine starke Wirtschaftskraft einer Stadt basiert nicht zuletzt auch auf einem guten Verhältnis zwischen den ortsansässigen Betrieben und dem Rathaus sowie einer entsprechenden Förderung durch die Kommunalpolitik für die heimischen Betriebe, so jedenfalls die einhellige Meinung unter den Mitgliedern der Jungen Union (JU) und den Stadtratskandidatinnen und -kandidaten der Jungen Liste (JL).

„In Waghäusel gibt es ein gutes Sprachrohr zwischen der Kommunalpolitik und unseren heimischen Betrieben. Wir sind allerdings davon überzeugt, dass es noch besser geht.“, so die stellvertretende JU-Vorsitzende Linda Hauck.

Potential sehen Junge Union und Junge Liste hier in der Schaffung eines neuen Ausschusses im Gemeinderat, der sich bei bestimmten Problemen den Waghäuseler Betrieben annimmt.

So könnte dieser beispielsweise bei Existenzgründungen in Waghäusel unterstützend wirken und bei Themen wie Unternehmensnachfolgen beratend und vermittelnd tätigt werden.

Ein erstes Konzept das im diesjährigen Wahlprogramm der Jungen Liste verankert ist, unterbreitete der JU/JL-Vorsitzende André Jackwerth jetzt einigen Mitgliedern der Vereinigung der Selbstständigen Kirrlach (VdS) bei ihrer letzten Sitzung, wo die Idee großen Anklang fand.

„Wir freuen uns über den Vorschlag der Jungen Union und Jungen Liste. Ein solcher Ausschuss käme allen Gewerbetreibenden in Waghäusel sehr entgegen und könnte hervorragend als Bindeglied zwischen dem Rathaus und den Betrieben wirken.“, so VdS-Vorsitzender Bernd Klein.

Um besagte Idee sowie auch andere interessante Punkte des Wahlprogramms den Waghäuseler Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen, wird sich die Junge Liste zudem mit einem eigenen Informationsstand bei der diesjährigen 7. Kirrlacher Gewerbegebietschau am 30. März 2014 beteiligen.

Der Standort sowie weitere Rahmendaten auch zu den teilnehmenden Unternehmen, werden im Laufe der nächsten Wochen umfangreich in der regionalen Presse veröffentlicht.

MBKlein
Auf dem Bild: JU/JL-Vorsitzender André Jackwerth (links) und VdS-Vorsitzender Bernd Klein (rechts) nach dem gemeinsamen Gespräch